Nachgefragt! 5 Fragen an ...
das Team von Hamburg – Frahmredder

Wie erfahren sind Sie bei der Realisierung von Projekten?

Mein Partner, Hr. Arens, und ich sind Finanzprofis mit jahrzehntelanger Erfahrung. Ich begleite mit meinem Beratungshaus bundesweit Projektfinanzierungen im Immobilienbereich. Herr Christian Arens ist als freier Berater für Spezialfonds zuständig und hat bereits mehr als 30 geschlossene Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund EUR 1,5 Mrd. realisiert. Für die technische Umsetzung unserer Bauvorhaben arbeiten wir mit den ausgewiesenen Experten der Schlun Baugruppe zusammen. Das Unternehmen befindet sich seit drei Generationen im Familienbesitz und deckt alle Bereiche des Bauwesens ab. Der Geschäftsführer, Herr Björn Schlun, ist zudem als Kommanditist an unserer Projektgesellschaft beteiligt und hat darüber hinaus ebenfalls eine Bürgschaft abgegeben.

Wie stellen Sie sicher, dass Sie das Projekt zu den angegebenen Kosten realisieren können?

Auch bei diesem Thema freuen wir uns, dass wir mit der Schlun Baugruppe einen erfahrenen Partner an unserer Seite haben. Das Bauunternehmen hat uns für das Projekt im Frahmredder eine Kostenobergrenze garantiert. Das gibt uns Planungssicherheit bei den Baukosten.

Ist der geplante Ø-Verkaufserlös von EUR 5.233 pro m2 realistisch?

Generell steigen die Immobilienpreise in Hamburg stetig an, was im Wesentlichen auf die Verknappung verfügbarer Baugrundstücke zurückzuführen ist. Wir befinden uns aktuell mit der Sparda Bank in der finalen Vertragsabstimmung für die anstehenden Vertriebsmaßnahmen. Das Institut hat uns dabei einen erzielbaren Quadratermeterpreis von EUR 5.300 bestätigt. Zudem haben wir eine Markteinschätzung von der renommierten Immobilienmaklergesellschaft Grossmann & Berger vorliegen, die sogar von EUR 5.700 pro m2 für unser Vorhaben ausgeht.

Was ist das Besondere am Standort Sasel in Hamburg?

Der Stadtteil Sasel im Bezirk Wandsbek ist für ein solches Bauvorhaben ideal. Wir haben mit unserem Wohnungsangebot sowohl Familien als auch ältere Menschen im Blick – und Sasel erfüllt einfach alle Ansprüche. Es ist sehr grün hier, aber man findet auch in Laufentfernung das beliebte Alstertal Einkaufszentrum sowie Schulen und Kindergärten. Möchte man in die Hamburger City, profitiert man von einer optimalen S-Bahn-Anbindung in die Stadt.

Was ist das Besondere an Ihrem Bauvorhaben?

Unser Ziel ist es, zwei Ansprüche, die unvereinbar erscheinen, zusammenzubringen. Wir möchten Wohnraum schaffen, der gleichzeitig bezahlbar und attraktiv ist! Wir arbeiten hier schon seit längerem mit den KG Architekten zusammen. Wie auch schon bei unserem ersten Projekt auf BERGFÜRST, Hamburg – Berner Straße 25-29, bestechen diese Immobilien durch eine ansprechende, moderne Bauweise. So bieten sie unterschiedliche Wohnungsgrößen und verfügen über große Fensterfronten, angelehnt an den Bauhausstil. Wir denken, dass wir uns damit perfekt in das Stadtbild vor Ort einpassen und zudem auch dem Anspruch der ansässigen, bürgerlich geprägten Bevölkerung sehr gut nachkommen.

Jetzt investieren